ES gibt auch GÖTTER* in Orange

* als Übungsleiter im Rehasport erfährt man enorme Wertschätzung Beginne jetzt
intro

In der Kürze*
liegt die Würze!

* gehe den schnellen Weg zum Übungsleiter im Rehasport Beginne jetzt
intro

ALS Greenhorn* mal sagen wo es lang geht!

* als Übungsleiter im Rehasport im Neben- oder Hauptverdienst Beginne jetzt
intro

Sinnvoll* sieht anders aus!

* gib deinem Job einen Sinn und werde Übungsleiter im Rehasport Beginne jetzt
intro
Darum geht es

Werde Übungsleiter für Rehabilitationssport im Profil Orthopädie!

about01
about01
Darum geht es

Bringe Menschen in Bewegung!

Darum geht es

Trage mit deiner Arbeit zum Gesundwerden und -bleiben vieler Menschen bei!

Das sind die Vorteile

Nutze die Chance!

Schneller Abschluss

Erwerbe deinen Abschluss in nur wenigen Wochen!

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Du brauchst keine speziellen Vorkenntnisse, um mit der Ausbildung zu starten.

Vielseitige Arbeitsmöglichkeiten

Arbeite in Vollzeit oder im Nebenjob, ideal auch für Studenten.

Attraktive Verdienstmöglichkeiten

Freu dich über positive Aussichten für dein Einkommen.

Erfahre Wertschätzung

Übungsleiter im Rehasport genießen hohe Anerkennung durch die Rehasportler.

Sinnvolle Tätigkeit

Engagiere dich in einer sinnvollen und sozialen Arbeit mit viel sportlicher Betätigung.

Selbständiges Arbeiten

Du hast die Möglichkeit, eigenständig und selbstorganisiert zu arbeiten.

Zukunftsorientiert

Die Nachfrage nach Rehabilitationssport ist in den letzten Jahren stetig gewachsen.

Abwechslungsreiches Arbeiten

Rehabilitationssportgruppen können ganz unterschiedlich sein - langweilig wird es nicht!

Das solltest du mitbringen

Teamplayer für Gesundheit gesucht!

  • Gesundheitsbewusstsein: Du kennst den Wert von Gesundheit und möchtest anderen dabei helfen, gesund zu werden und zu bleiben.
  • Soziale Kompetenz: Du bist ein kommunikativer und einfühlsamer Mensch.
  • Spaß an körperlicher Aktivität: Sport und Bewegung heben deine Stimmung.
  • Teamfähigkeit: Du arbeitest gern im Team und schätzt den Austausch mit anderen.
Kommende Kompaktausbildungen

Hast du dich entschieden?

Event Image
Ausverkauft
1400€ 29.07.2024 - 01.09.2024

Horn-Bad Meinberg: Kompaktlehrgang Rehasport (Orthopädie)

  • Horn-Bad Meinberg
1400€ 11.11.2024 - 08.12.2024

Düsseldorf: Kompaktlehrgang Rehasport (Orthopädie)

  • Düsseldorf
Hast du Fragen?

Hier die Antworten

Nein. Fachliche Voraussetzungen für die Teilnahme an der Kompaktausbildung im Rehasport gibt es nicht. Das bedeutet, dass grundsätzlich jede und jeder Interessierte ohne eine bestimmte Qualifikation oder Vorkenntnisse am Lehrgang teilnehmen kann.

Wenn du bereits über einen Abschluss im Bereich Sport & Bewegung verfügst, kannst du den Nachweis darüber per E-Mail an akademie@rehasport-deutschland.de bei uns einreichen. Wir überprüfen dann, ob deine Vorqualifikation für eine verkürzte Ausbildung im Rehasport ausreichend ist.
Ja. Für die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung im Rehasport sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache erforderlich.
Ja. Um einen erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs zu erreichen, ist die Anwesenheit und aktive Teilnahme an allen Lehreinheiten erforderlich. Erst nach erfolgreicher Absolvierung aller Lehrgangsteile einschließlich der Prüfungen wird die Teilnahmebescheinigung ausgehändigt. Die Lehrgänge sind in sich geschlossen und die Zeitpläne sind feststehend. Ein Vermischen von Lehrgangsteilen unterschiedlicher Lehrgänge ist nicht möglich.
Ja. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs und bei Vollständigkeit aller Unterlagen (Nachweis in Erster Hilfe, Passbild), wird der RSD-Übungsleiter-Ausweis ausgestellt. Dieser Ausweis bestätigt offiziell deine Qualifikation im Bereich Rehasport und ist durch die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR) anerkannt.
Ja. Voraussetzung dafür ist, dass alle vier Jahre 15 Unterrichtseinheiten fachliche Fortbildung und eine Schulung in Erster Hilfe nachgewiesen werden.
Übungsleiter für Rehabilitationssport können in allen Institutionen arbeiten, die ärztlich verordneten Rehasport anbieten. Das sind z.B. Fitnessstudios, Gesundheitszentren, Physiotherapiepraxen, Rehaeinrichtungen oder Kliniken.
Bist du bereit, mit deinem Job zu bewegen?

Werde Übungsleiter für ärztlich verordneten Rehabilitationssport im Profil Orthopädie und sei Teil einer bewegenden Veränderung im Leben anderer Menschen. Mache den ersten Schritt und starte deine Ausbildung.


Lehrgang buchen Beratung buchen